Schneekettenpflicht und Vorschriften

Schneekettenpflicht

Schneekettenplicht: 01.November - 15.April


Bezüglich der Schneekettenpflicht gelten je nach Land unterschiedliche Vorschriften. Bitte erkundigen Sie sich vorher genau, da sich Vorschriften ändern können.

In Österreich bestehen verschiedene gesetzliche Verpflichtungen zur Verwendung von Winterreifen. Der Lenker eines Kfz ist grundsätzlich verpflichtet, entsprechend den jeweiligen Straßen- und Witterungsverhältnissen jene Reifen zu verwenden, die eine gefahrlose Straßenbenützung gewährleisten und die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

PKW und LKW bis 3,5 t zulässige Gesamtmasse (Klasse M1 und N1)

Während des Zeitraumes von jeweils 1. November bis 15. April darf der Lenker ein Kraftfahrzeug Klasse M1 oder N1 nur verwenden, wenn bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen wie insbesondere Schneefahrbahn, Schneematsch oder Eis an allen Rädern Winterreifen angebracht sind. Wer trotzdem mit Sommerreifen fahren will, muss dann, wenn die Fahrbahn mit einer zusammenhängenden oder nicht nennenswert unterbrochenen Schnee- oder Eisschicht bedeckt ist, Schneeketten auf mindestens zwei Antriebsrädern angebracht haben. Ohne Schneeketten darf man bei winterlichen Fahrverhältnissen nicht fahren.
Das bedeutet, dass bei leichtem Schneefall, bei Matsch oder bei vereinzelten Schneefahrbahnen (zB. die Spur ist schneefrei, daneben liegt Schnee), mit Sommerreifen nicht gefahren werden darf - auch nicht mit Schneeketten!

Achtung Schneekettenpflicht!!!

 

 

Die Schneekettenpflicht (auch für Allradfahrzeuge) wird in allen Wintersportländern durch ein rundes blaues Schild mit Schneekettensymbol angezeigt. Ab diesem Zeichen müssen alle Fahrzeuge, die auf der Straße fahren, auf mindestens zwei Antriebsrädern Schneeketten haben müssen.


Durch ein Zusatzschild kann diese Vorschrift erweitert werden und das Fahren mit Winter- bzw. Ganzjahresreifen erlauben. Die Weiterfahrt nur mit Sommerreifen ist auf keinen Fall ist erlaubt.
Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb müssen an mindestens zwei Rädern einer Antriebsachse Ketten angelegt werden.
 
In den meisten Ländern dürfen Sie nicht schneller als 50km/h mit Schneeketten fahren.
 
Weitere Infos können über die Automobilclubs der einzelnen Länder erfragt werden  (www.oeamtc.at, www.adac.de ... )